Erlebnis.Kreis.GT: Wanderung vom Kloster Clarholz zum Schloss Möhler am 09.10.2011

Sagenhafte 130 Teilnehmer versammelten sich um 10.00 Uhr im Ehrenhof vor dem Probsteigebäude am Kloster Clarholz. Nach einer kurzen Begrüßung durch die stellvertretende Bürgermeisterin von Herzebrock-Clarholz, Frau Jutta Jostkleigrewe-Vielstädte und den Geschäftsführer der pro Wirtschaft GT, Herrn Albrecht Pförtner, startete die Gruppe in Richtung Samtholz.

Die Route führte anfangs auf dem ehemaligen Eichenweg-Wanderweg und durch das Waldstück Kreuzbusch. Der anfängliche Morgennebel wich schon nach kurzer Zeit den ersten Sonnenstrahlen. So konnte sich die Gruppe im Eierlikör-Paradies Heitmann nicht nur an der wärmenden Sonne, sondern auch an den köstlichen Eierlikör-Sorten erfreuen.

Anschließend ging es per Pedes nochmal ca. eine Stunde zum Schloss Möhler. Hier konnte sich die Gruppe bei einer deftigen Erbsensuppe stärken und den Ausführungen von Herrn Heinermann zum Schloss Möhler lauschen. Das sonst nicht öffentlich zugängliche Schloss war nun teilweise auch von Innen zu besichtigen. Ebenso der Gewölbekeller sowie der wunderschön angelegte Schlossgarten luden zum Staunen und Verweilen ein.

Per Bus ging es anschließend zurück zum Kloster Clarholz, wo Herr Pavenstädt vom Freundeskreis Propstei Clarholz e.V. die Gruppe zur Führung durch das Klostergelände erwartete. Voller Leidenschaft brachte Herr Pavenstädt den Teilnehmern die Geschichte rund um die St. Laurentius Kirche und das ehemalige Probsteischloss näher. Ebenfalls besichtigt wurden die ehemalige Zehntscheune, das Konventhaus und das Haus Samson, das heute unter anderem eine Galerie behergt.

Die Fotos zur Wanderung finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin

Marion Lauterbach
+49 5241 85-1066
E-Mail senden

Kooperationspartner

Besonderer Dank gilt der
Kreissparkasse Wiedenbrück!