Rundwanderung in Greffen

Die Herbstwanderung der pro Wirtschaft GT fand diesmal bei sommerlichen Temperaturen im Ortsteil Greffen in Harsewinkel statt. Startpunkt war das Bürgerhaus in Greffen, wo bereits seit 6.00 Uhr morgens der Ofen des Backhauses von den tatkräftigen Mitgliedern des Bürgervereins geheizt wurde. Während hier etwa 240 Rosinen-, Dinkel- und Mischbrote gebacken wurden, machten sich die knapp 110 Wanderer auf den Weg in Richtung Ems. Hier ging es zunächst etwa 1 Kilometer an der 2010 renaturierten Ems entlang. Dieses Teilstück hat sich in den letzten Jahren zu einem kleinen Naherholungsgebiet für Spaziergänger und Naturliebhaber entwickelt. Weiter an der Ems entlang stand eine Mittagsrast auf einem Greffener Hof mit einer deftigen Gulaschsuppe oder einer Gemüsesuppe an.

Gestärkt ging es weiter zu einer Sammlung der Oldtimer-Freunde Greffen. Hier konnten verschiedene landwirtschaftiche Geräte vergangener Tage sowie restaurierte Traktoren, wie der Bauernschlepper Deutz 11 besichtigt werden. Anschließend gab es in der St. Johannes der Täufer Kirche einen kurzen und informativen Einblick in die Geschichte der Greffener Kirche, die zu den schönsten des Münsterlandes zählt. Den Abschluss bildete eine reichhaltige Kuchen- und Tortentafel des Heimatvereins und natürlich das herrliche frische Brot, das extra für diesen Tag gebacken wurde.

Am 03. Oktober 2016 ab 14.00 Uhr kann man nochmal in den Genuss  des selbstgebackenen Brotes kommen. Im Rahmen des traditionellen Sauerkrautseminars mit Weinfest wird der Bürgerverein wieder seinen Backofen in Betrieb nehmen.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Marion Lauterbach
+49 5241 85-1066
E-Mail senden

Kooperationspartner

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung vor und während der Wanderung durch unsere Kooperationspartner!

Schützen- und Heimatverein Greffen e. V.

Stadt Harsewinkel

Routenverlauf

Sie möchten die Tour nochmal im privaten Rahmen abgehen? Klicken Sie hier, um sich den Streckenverlauf anzusehen. Die Tour wurde jedoch ein wenig geändert, da die Strecke am 25.09. 2016 über einige Privathöfe verlief. Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

 

Fotos: pro Wirtschaft GT