EmsRadweg

Einem Fluss von der Quelle bis zum Meer folgen - darin liegt der besondere Reiz des EmsRadwegs. Stets ufernah und ohne jegliche Steigung, schlängelt er sich von der Senne durch abwechslungsreiche Landschaften bis zur Nordsee.

Die Orientierung fällt leicht: Die 379 Kilometer lange Strecke, die abseits verkehrsreicher Straßen verläuft, ist einheitlich ausgeschildert. Der EmsRadweg verbindet somit fünf Urlaubsregionen von unverwechselbarem Charakter. Im Paderborner und Gütersloher Land gelangen die Radfahrer zu historischen Fachwerkstädten wie dem Erholungsort Rietberg und zum weiträumigen Natur- und Erholungspark Flora Westfalica in Rheda-Wiedenbrück.

Anschließend durchstreifen Sie die Parklandschaft des Münsterlandes. Hier führt der Weg durch idyllische Flussauen und zu romantischen Wasserschlössern. Weiter geht's in die grüne Weite des von Mooren geprägten Emslands. Dessen alte Schifffahrtstradition ist in Haren und Papenburg noch lebendig.

Im angrenzenden Ostfriesland rückt das Meer immer näher: Vorbei an Leer mit seiner sehenswerten Altstadt und dem malerischen Fischerdorf Ditzum erreicht der Radweg sein Ziel, die alte Hafenstadt Emden. Dort mündet der Fluss in den Dollart und damit in die Nordsee.

Weitere Informationen unter www.emsradweg.de

Streckeninfo

GPS- Track zum Download

EmsRadweg-GPX.zip

Infomaterial

Hier können Sie den Flyer EmsRadweg als PDF-Dokument herunterladen.

Klicken Sie hier, um zum Bestellformular zu gelangen.

erw_logo_2014_rgb.jpg