Zoo Safaripark Stukenbrock

Wer meint, dass sich die Tierwelt am Rande des Teutoburger Waldes auf Rehe, Füchse und Hasen beschränkt, wird in Schloß Holte-Stukenbrock im Zoo Safaripark eines Besseren belehrt:
Dort räkeln sich weiße Löwen, die zu den seltensten Tieren der Welt zählen. Sie leben hier im Sand der Senne. Auch Tiger, Giraffen und Elefanten traben durch die Wildbahn. Als Sensation gelten die weißen Tiger, von denen es weltweit dank des Zuchtprogramms des Safariparks wieder einige hundert Exemplare gibt. Auf 650.000 qm bietet der Park eine Kombination aus Unterhaltungs- und Safaripark mit 600 Tieren aus aller Welt in naturnaher Haltung.

 

 

Nach einer Safari durch die "Wildnis" verursacht Europas schnellste und höchste Wildwasserbahn "Kongo River" den besonderen Nervenkitzel. Die zwanzig Erlebnis-Attraktionen garantieren ein tierisches Vergnügen für die ganze Familie vom Mega Drop "Giraffe Tower" über "Flying Elephant" bis zur wilden Fahrt mit der "Marienkäfer-Achterbahn".
Kleine Wasserratten können sich im knietiefen Pool des Wasser-Spielplatzes austoben.