Schloss Möhler

Das aus dem 13. Jahrhundert stammende Rittergut befindet sich im Dorf Möhler, unweit des Ortskerns von Herzebrock-Clarholz.

Von dem ehemals zweiflügeligen Barockhaus existiert heute leider nur noch das Haupthaus. Im Laufe der letzten 700 Jahre wechselte das Schloss Möhler häufig seinen Besitzer. Der wohl letzte Bewohner war der Dülmener Herzog von Croy, der bis in die

 

 

achtziger Jahre der Eigentümer dieses Schlosses war. Die heutigen Besitzer des Schlosses Möhler sind engagierte BürgerInnen der Gemeinde Herzebrock-Clarholz, die sich liebevoll um den Erhalt des Hauses Möhler und um das umliegende Areal kümmern.