Jagdschloss Holte

Schloß Holte-Stukenbrock liegt im Ostzipfel des Kreises Gütersloh und zeichnet sich durch die Reize der schönen Sennelandschaft am Südhang des Teutoburger Waldes aus. Hier steht am Rande des Holter Waldes das mit seinen drei Türmen unverwechselbare Jagdschloss Holte.

Auf den Grundmauern eines wehrhaften Rittersitzes errichteten die Grafen von Rietberg 1608 ein Jagdschloss. Eine breite Gräfte und

eine umgebende Mauer mit sechs niedrigen Türmen schützten das 1616 fertig gestellte Schloss vor Überfällen.
Ein reizvolles Bild hinter dem Filigran von Buschwerk und Baumkronen bieten die drei hohen Türme der Hauptfassade mit ihren dreistufigen Helmen.